Stärkung von Demokratie und Menschenrechten

Der Präsident des Afrikanischen Verbandes deutscher Unternehmen, Stefan Liebing, fordert mehr staatliche Unterstützung für deutsche Unternehmen in Afrika. Die bereits im Vorjahr geleistete Hilfe habe bereits zu einem Rekordinvestitionsniveau geführt, aber es gehe auch darum, in afrikanische Hochrisikoländer investieren zu können, sagte Liebing im SWR. Unter der Schirmherrschaft der Bundesregierung findet heute eine Konferenz mit zwölf afrikanischen Ländern statt.

Ähnliche Artikel