Die Abteilung für kulturelle Angelegenheiten

Missionen

In seinem politischen Aufsatz mit dem Titel “Gemeinschaftsliberalismus” definiert der Präsident der Republik Kamerun, Seine Exzellenz Paul BIYA, die Rolle der Kulturdienstleistungen folgendermaßen: “Um unser Land außerhalb eines treuen Bildes zu vertreten, müssen wir eine Mission geben vollständiger für die Kulturberater unserer Botschaften im Ausland, indem sie angewiesen werden, das Image unseres Landes besser zu verbreiten und den Export der kamerunischen Kultur sicherzustellen. Nach dem Rundschreiben Nr. 09/6004 / MINESUP / DAO vom 11. Juni 1999 sind die Aufgaben des Kulturdienstes einer kamerunischen Botschaft im Ausland unter anderem die Aufsicht der eingeschriebenen kamerunischen Studenten seinen Zuständigkeitsbereich und die Wiederbelebung der universitären und kulturellen Zusammenarbeit zwischen den Universitäten Kameruns und denen des genannten Bereichs. Um seine Aufgaben zu erfüllen, führt der Kulturdienst unter der Aufsicht Seiner Exzellenz, des Botschafters, die folgenden Aktivitäten durch:

  • Akademische Überwachung von Studierenden;
  • Überwachung des vom kamerunischen Hochschulministerium gewährten Programms für Universitätsbeihilfen;
  • Umzug von Studenten und Praktikanten;
  • Überwachung des assoziativen Lebens der im Zuständigkeitsbereich der Botschaft lebenden Kameruner;
  • Überwachung der Beziehungen zwischen Universitäten, Forschungs- und Kulturkreisen im Kompetenzbereich und denen in Kamerun;
  • Informationen für deutsche Studenten, die nach Kamerun gehen möchten und für kamerunische Studenten, die gehen möchten oder bereits in Deutschland leben, oder sogar Informationen für Besucher nach Kamerun.

Akademische Überwachung von Studierenden.

Im Rahmen dieser Aktivität werden folgende Dienstleistungen erbracht:

  • Die Legalisierung von Kopien von Diplomen, die von den kamerunischen akademischen Behörden erstellt wurden;
  • die Erstellung von Studienzeugnissen;
  • Der Rückzug der ursprünglichen kamerunischen Diplome und
  • Übermittlung von Informationen für Diplomäquivalente.

Umzug von Studenten und Praktikanten

Jeder Student oder Auszubildende am Ende seines Aufenthalts, der noch die kamerunische Staatsangehörigkeit besitzt, kann eine Umzugsbescheinigung beantragen. Es ist eine Einrichtung zur Senkung der Zölle. Die zur Erlangung dieses Zertifikats erforderlichen Dokumente sind:

  1. Anfrage an den H.E.-Botschafter gerichtet
  2. Signierte Liste links von persönlichen Gegenständen
  3. Fotokopie des Diploms oder der Bescheinigung über das Studium im Kompetenzbereich (höchstens zwei Jahre lang)
  4. Fotokopie des Ausbildungszeugnisses für staatliches Personal
  5. Fotokopie der Fahrzeugkarten
  6. Fotokopie des Reisepasses des Antragstellers
  7. Kopie der Konsularkarte

N.B.

  • Geben Sie die Nummer jedes Gerätetyps an
  • Für jeden Gerätetyp nicht mehr als zwei (2) Elemente;
  • Anzahl der zugelassenen Fahrzeuge:
  • 01 für Studenten
  • 02 für staatliches Personal
  • Geben Sie die Marke des Fahrzeugs an.
  • Fügen Sie einen frankierten Umschlag mit der Adresse des Antragstellers für den Versand des Zertifikats bei.
    (Gebühr: 10 EUR)

Akademische Zertifikate

Akademische Zertifikate werden vom Kulturdienst der Botschaft von Kamerun in der BRD ausgestellt. Um ein akademisches Zertifikat zu erhalten, legen Sie bitte folgende Unterlagen vor:

  1. Schriftliche Anfrage an H. E. Ambassador
  2. Fotokopie Ihres Reisepasses und Ihrer Aufenthaltserlaubnis
  3. Gebühren: (5 €)

Akademische Zeugnisse werden innerhalb von 48 Stunden nach Eingang der vollständigen Akte ausgestellt.

Eine physische Anwesenheit in der Botschaft ist nicht erforderlich. Bitte legen Sie Ihrem Umschlag einen Umschlag bei, der für die Einschreiben mit Ihrer Adresse ausreichend abgestempelt ist, oder geben Sie eine unterschriebene und legalisierte Vollmacht an Dritte weiter.

Diplome

Sie haben kamerunische Diplome und möchten beglaubigte Fotokopien anfertigen. Bitte legen Sie die folgenden Dokumente vor:

  1. Anfrage an den H.E.-Botschafter gerichtet
  2. Fotokopie des zu zertifizierenden Diploms
  3. Original des zu zertifizierenden Diploms
  4. Fotokopie Ihres Reisepasses oder Ihrer Aufenthaltserlaubnis im Gastland
  5. Gebühren: Fünf Euro pro Dokument

Sie müssen nicht in der Botschaft sein. Für den Fall, dass Sie nicht physisch in der Botschaft anwesend sind, sollten Sie Ihrer Akte einen Umschlag beilegen, der für die Einschreiben mit Ihrer Adresse ausreichend abgestempelt ist, oder eine unterschriebene und legalisierte Vollmacht an einen Dritten weitergeben.

Übermittlung des Antrags auf Vorlage von Originalen von Diplomen

Bitte legen Sie beim Kulturdienst der Botschaft folgende Unterlagen vor:

  1. Fotokopie der Vollmacht an die Person, die das Diplom senden soll
  2. Schriftliche Anfrage an den Direktor des Cameroonian Baccalaureate Office oder an den Direktor des Cameroon General Certificate of Education Board
  3. Fotokopie Ihres Reisepasses und Ihrer Aufenthaltserlaubnis in Deutschland
  4. Gebühr: Fünf Euro

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Abteilung für kulturelle Angelegenheiten der Botschaft: service.culturel(a)ambacamer.de oder kontaktieren Sie 00493081495992 (Montag bis Mittwoch von 11 bis 12.30 Uhr).